Die 07. Goldene Freya steht vor der Tür!

Und los geht’s! Eure Kriterien:

– Eine Pflanze muss gepflanzt werden

– Es muss eine andere Sprache abgesehen von Deutsch und Englisch vorkommen

– Eine Gender-Rolle muss gebrochen werden

– Es muss ein pan shot (horizontaler Kameraschwenk) vorkommen

– Ein Pitbull-Zitat oder eine Lyric muss vorkommen

Wir wünschen viel Spaß beim Drehen. 🙂 Deadline ist der 12.02., 12 Uhr.

 
 

 

 

 

Vom 9.-12. Februar habt ihr die Möglichkeit, ein Filmchen zu drehen und teilzunehmen.

Der Höhepunkt wird die Preisverleihung am 15. Februar um 20 Uhr im Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft (Grunewaldstraße 35, 12165 Berlin) sein.

Am 09.02., 18 Uhr werden die genauen Kriterien für die Teilnahme veröffentlicht. Ihr habt ab dann bis zur Deadline Zeit, alleine oder im Team euren Kurzfilm zu drehen. Wirklich jede*r kann mitmachen, unabhängig von Erfahrungslevel, Equipment oder Gruppengröße. Falls du jedoch gerne mit anderen drehen möchtest, hilft die Filmwerkstatt gerne, dich mit anderen Interessierten zu vernetzen. Die Filme sollten idealerweise eine Länge von etwa 5 Minuten haben. Aber Achtung! Wichtig ist, alle Kriterien zu erfüllen (z.B. ein Pilz muss eine Rolle spielen).

Ansonsten sind euch keine Grenzen gesetzt, also lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Die fertigen Filme müssen dann bis zur Deadline per E-Mail an kontakt@freie-filmwerkstatt.de geschickt werden, am besten als Drive- oder Filesharing-Link.

Doch selbst wenn ihr keine Filme einreicht, kommt gerne zur Preisverleihung vorbei! Wir werden alle Filme gemeinsam sichten. Anschließend werden diese von einer Jury, bestehend aus Student*innen und Dozent*innen, bewertet.  Zum Schluss wird natürlich noch der schimmernde Jurypreis vergeben und auch als Zuschauer kann man gemeinsam für den genauso belohnenden Publikumspreis abstimmen. Das ganze Event wird spannend moderiert und nebenbei wird es Popcorn, leckere Snacks und Getränke geben.

Falls weitere Fragen entstehen, kannst du uns über Instagram unter „freie_filmwerkstatt“ kontaktieren oder eine E-Mail an kontakt@freie-filmwerkstatt.de schicken.

Wir freuen uns auf euch!

Kurzfilm: In der grundlegenden Lebenssituation der drei jungen Menschen, die im November in dem von dicken Wolken bedeckten Berlin wohnen, liegt die Unruhe der instabilen Situation in Berlin und das Unbehagen.

Kurzfilm: Gina steckt in einer Lebenskrise und fährt zu ihrer Oma aufs Land. Dort meint sie, ein Verbrechen zu beobachten. Kann sie ihren Erinnerungen trauen?

Kurzfilm: Eine junge Frau entwickelt eine Obsession mit einer Influencerin, bis die dadurch hervorgehobenen Lebensveränderungen sie zu einem drastischen Entschluss bringen: Es kann nur eine von ihnen geben.

Kurzfilm: 1983. Pierre, ein Junge voller Fantasie wohnt mit seinen Eltern auf einem Bauernhof. Eines Nachts jedoch ändert sich alles, als Pierre plötzlich von Donner geweckt wird, seine Eltern entführt werden und das Raumschiff eines glitzernden Astronauten seine einzige Rettung ist. 

Short Film: A captivating narrative around the romantic entanglement of two intriguing and contrasting individuals.

Kurzfilm: Die beiden Auftragskiller Lars und Hermann treffen in einem New Yorker Apartmenthaus aufeinander und wollen beide denselben Auftrag erledigen, wobei sie durch Inkompetenz, ihre eigene Vergangenheit und ihre gegenseitige Feindschaft einander daran hindern, nur um am Ende selbst zum Auftragsmord zu werden.

Kurzfilm: Der Rauch einer Zigarette filtert sich durch die Oberflächen einer Freundschaft, bis ihre fragile Fassade zu bröckeln beginnt

Kurzfilm: Ein geselliger Abend unter sieben Freunden, ausgelassene Stimmung, Liebe und Feindseligkeit liegen jedoch in der Luft. Als zwei der Freunde für 7 Minuten in den Himmel dürfen, lässt ein mysteriöser Anruf die restlichen fünf Freunde alles hinterfragen.

Kurzfilm: Ein Türsteher kommt zu seinem eigenen Geburtstag nicht rein. 

Kurzfilm: Wie schließt man ab mit Beziehungen, die gar keine waren?

Kurzfilm: Ein Steampunk/Alternate History Take auf das Berlin der 1920er Jahre. Eine technologisierte Gesellschaft nach einer kommunistischen Revolution. Ein Fensterputzer belauscht ein Gespräch, das niemand hören darf. KOSTÜM/MASKE GESUCHT

Kurzfilm: Ein Remake des 1904 Stummfilms, angepasst an das digitale Zeitalter.

Workshop: Schreib innerhalb eines Semesters ein Drehbuch, besprich dich wöchentlich mit anderen Autor*innen und lerne gemeinsam mit Sebastian Lange und Lukas Wesslowski das Drehbuchschreiben.


Weitere Projekte

Kurzfilm: Ein Cinematischer Poetry Slam: In der Stadt Anastasia herrscht Krieg, Krieg gegen sich selbst. Die Nacht ist der Schauplatz von dem düster-hedonistischen Treiben der Bewohner Anastasias. Nur die Tagmenschen finden an einem abgeschottetem Ort zu einem seltsamen Frieden.

Kurzfilm: An einem heißen Sommertag entscheidet sich eine Eisverkäuferin zu einem radikalen Schritt, der nicht nur Auswirkungen auf ihre Mitmenschen, sondern vor allem auf ihr eigenes Leben haben soll. Was sind ihre Gründe?

Kurzfilm: Ana, eine junge Frau, sucht nach einer festen Beziehung….auf Tinder. Während des Films trifft sie sich mit unterschiedlichen Männern, bis sie einmal Florian kennenlernt.

Webserie: Gemeinsam schreiben und entwickeln wir eine Webserie, die voraussichtlich im Wintersemester 2023/24 gedreht wird.
[Aktuell in der Stoffentwicklung und Vorproduktion]

Short film: A group of friends get their summer bodies down to the lake: no diets, no layers covering up their bodies, no shame, no insecurities—this is the fat girls’ summer.

Kurzfilm: Die Welt eines Jugendlichen, der nicht nur von der Welt, sondern auch von seinen engsten Vertrauten missverstanden wird. Als ein Schicksalsschlag Fiete an den Rand seiner Leidensfähigkeit bringt, scheinen dem jungen Mann nur noch zwei Auswege zu bleiben, die in ihrer Sinnhaftigkeit kaum tragischer sein könnten.
[Aktuell in der Postproduktion]

Graphic Novel: Agathe Wagner, 72, begegnet auf der Suche nach Kitty einigen Menschen, die sie kennt. Oder zumindest zu kennen glaubt. Ein tragikomischer, einfühlsamer Graphic Novel über Demenz. [Aktuell keine offenen Stellen]

Kurzfilm: Durch das Rauchen einer Zigarette wir die Hauptfigur zum Gefangenen ihrer Sucht. 
[Aktuell keine offenen Stellen]

Web series: Carrie, a newly turned vampire joins two students and self-named supernatural experts in their detective work to find a cure for her secret affliction, unaware that they will uncover a dark and ancient evil, lurking in their hometown.
[Currently no open positions]