Ein Raum für uns Allein

Salim Yousef/ Juni 29, 2019/ Filme und Trailer/ 0Kommentare

Vier Menschen, eine WG, ein leerer Raum, den es neu zu besetzen gilt. Während Anne, Bene, Franzi und Johannes über die Nachfolge streiten und dabei doch eigentlich nur Emil vermissen, geht der neue Film der Freien Filmwerkstatt der Frage nach, was passiert, wenn die Fähigkeit zu Kompromissen fehlt.

Regie: Tabea Hohensee und Mey Woelke

Was lange währt wird endlich gut!
Im September 2018 starteten Tabea Hohensee und Mey Woelke die Vorproduktion für das Projekt A Room of ones own [AT]. In Co-Regie entwarf das eingeschweißte Dou ein Konzept, welches aus dem kammerspielartigen Drehbuch von Sebastian Lange  Alles rausholt. Nach fünf Drehtagen und drei Monaten Postproduktion ist Ein Raum für uns Allein nun fertig.

Arbeit, Projekte, Freizeit.
Die beiden Regisseurinnen studieren nicht nur gemeinsam, sondern Arbeiten zusammen im Delphi Filmpalast. Derzeit geht das nächste Projekt Eine Nacht (Projekt 19) in die Drehphase. Selbstverständlich Arbeiten Mey und Tabea wieder zusammen.

Cameo!
Tabea Hohensee hat einen kleinen Cameo-Auftritt. Allerdings nur Stimmlich. Vielleicht könnt Ihr sie heraushören?

Eine mysteriöse Premiere.
Am 12.07 feiert Ein Raum für uns allein eine Mitternachts-Premiere. Wo ist aber noch geheim! Wenn Ihr es wissen wollt, dann besucht uns am 10.7 bei der Preisverleihung der 3. Goldenen Freya.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>